„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2008

Bahn und BDA würdigen MINT-Engagement

Margret Suckale, Vorstand für Personal und Dienstleistungen der DB Mobility Logistics AG und BDA-Vizepräsident Dr. Gerhard F. Braun haben am 4. November 2008 im Rahmen des Deutschen Arbeitgebertages Leuchttürme in der Bildungslandschaft prämiert. Dotiert waren die Preise mit jeweils 10.000 Euro.
Die Preise wurden in den drei Kategorien Vorschulische Einrichtung, Schule und Hochschule vergeben. Erstmals wurden zwei Sonderpreise Diversity verliehen, mit denen die besondere Bedeutung der Vielfältigkeit von Lernkontexten sowie die Notwendigkeit zur individuellen Förderung von Lernenden hervorgehoben werden.

Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto „Zukunft = Bildung x MINT²“ – in Anlehnung an die berühmte Einstein´sche Formel. Prämiert wurden die besten Konzepte zur Förderung des Interesses an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, den MINT-Fächern.

Die Preisträger sind

Kategorie „Vorschulische Einrichtung“: Städtischer Kindergarten Rindelbach, Ellwangen
Kategorie „Schule“: Ratsgymnasium Wolfsburg
Kategorie „Hochschule“: Fachbereich Erziehungs- und  Bildungswissenschaften der Universität Bremen
Sonderpreis „Diversity“: Waldhof-Kindertagesstätte Templin
Sonderpreis „Diversity“: Fachhochschule Brandenburg

„Die Unternehmen brauchen dringend mehr gut ausgebildete Mathematiker, Informatiker, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Techniker. Mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung wollen wir das herausragende Engagement von Bildungseinrichtungen in Deutschland sichtbar machen. Alle Preisträger beeindrucken durch innovative Ideen zur Förderung des Lernens von MINT-Fächern und durch eine enge Kooperation mit der Praxis“, sagte Margret Suckale anlässlich der Preisverleihung.

„Damit Kinder und Jugendliche technisch-naturwissenschaftliche Themen und Fragestellungen schon in der Früherziehung und in der Schule für sich entdecken, müssen sie so früh wie möglich für MINT-Themen begeistert werden. Sie müssen auch Anreize erhalten, die akttraktiven Berufsschancen im MINT-Bereich zu ergreifen. Die Arbeitgeber stehen den Bildungseinrichtungen bei dieser Aufgabe mit zahlreichen Initiativen zur Seite“, sagte BDA-Vize Braun.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bda-online.de

MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)