Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik - Das Portal zu den MINT-Initiativen in Deutschland

MINT-Meter

Aktuelle Zahlen zur MINT-Lücke
Januar 2017: 186.900

MINT-Botschafter

Engagieren Sie sich für mehr MINT in Deutschland, werden Sie MINT-Botschafter!
Startseite

Nachrichten der Initiative

17.02.2017

Anmeldestart für die Sommeruniversität 2017 an der Technischen Universität Dresden

Studieninteressierte für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) können in den Sommerferien an der TU Dresden das Unileben kennenlernen. Unter dem Motto „Erst probieren, dann studieren“ bekommen sie Einblicke in Studium, Forschung und Berufe der MINT-Fachrichtungen. Während ihrer Projektwoche besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Institute und Forschungseinrichtungen, besichtigen Labore und können eigene kleine Projekte bearbeiten. Wissenschaftler/-innen und Studierende berichten dabei von ihren aktuellen Arbeiten und beantworten alle Fragen. Besuche in Unternehmen ermöglichen zudem Einblicke in MINT-Tätigkeitsfelder.


13.02.2017

Karrieresprungbrett für Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure: Der jobvector career day München 2017

Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure können am 15. März 2017 in München vielfältige Berufsperspektiven entdecken und mit führenden High-Tech Unternehmen aus Industrie und Forschung persönlich in Kontakt treten. Der jobvector career day findet das erste Mal in diesem Jahr statt und bietet für Jobsuchende aller Karrierestufen einmalige Möglichkeiten mit Top-Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen.


08.02.2017

45 "MINT-Botschafter" im Saarland ausgezeichnet

Saarbrücken/Berlin, 8.2.2017 Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Vorstandsvorsitzende der Initiative "MINT Zukunft schaffen" zeichnen heute in der Staatskanzlei in Saarbrücken 45 engagierte Bürgerinnen und Bürger des Landes als neue "MINT-Botschafter und MINT-Botschafterinnen" aus. Damit soll die Bedeutung qualifizierter Fachkräfte für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Deutschland hervorgehoben werden. Berufe mit Technik und Naturwissenschaften sind die Zukunft. Umso wichtiger ist es, möglichst frühzeitig Interesse zu wecken und neugierig auf naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen zu machen. Dies tun im Saarland bereits viele engagierte Menschen und werden dafür heute geehrt. Thomas Sattelberger, sagt hierzu: "Die MINT-Botschafterinnen und MINT-Botschafter im Saarland helfen dabei, MINT-Projekte umzusetzen und in die Fläche zu tragen. Wir zeichnen Menschen mit dem Titel MINT-Botschafter aus, die mit ihren ...[mehr]


08.02.2017

Dr. Oliver Koppel (IW Köln) zum MINT-Arbeitsmarkt im Januar 2017

Die MINT-Arbeitskräftelücke lag im Januar 2017 bei 186.900 Personen – 37,7 Prozent höher als im Januar des Vorjahres. Sie hat damit einen Januar-Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Die Arbeitslosigkeit in den MINT-Berufen ist im Vorjahresvergleich in sämtlichen Berufsgruppen gesunken und lag bei insgesamt 214.489 Personen – 18.842 oder 8,1 Prozent weniger im Vergleich zum Januar des Vorjahres. Es ist dies der niedrigste Januar-Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Arbeitskräftenachfrage in den MINT-Berufen ist in sämtlichen Berufsgruppen gestiegen. Im Vergleich zum Januar 2016 waren bei einem gesamtwirtschaftlichen Bestand von 389.800 offenen Stellen insgesamt 42.500 oder 12,2 Prozent mehr Stellen in technisch-naturwissenschaftlichen Berufen zu besetzen. Es ist dies der höchste Januar-Stand seit Beginn der Aufzeichnungen.


07.02.2017

Erfolgreicher Messeauftritt von „MINT Zukunft schaffen“ bei den Bildungstagen München am 04. und 05. Februar 2017

In diesem Jahr war die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ erstmalig auf der vom Münchner Merkur veranstalteten Messe „Bildungstage München“ mit einem eigenen Stand vertreten. Ergänzend wurde der Stand durch unseren Premium-Partner „juFORUM e.V." Zahlreiche Familien mit vielfältig interessierten Kindern konnten ebenso begrüßt werden wie Lehrerinnen und Lehrer, die die unterschiedlichsten Schulformen vertraten. Im Mittelpunkt des Interesses stand das Thema „MINT-freundliche Schule“, das aktuell mit der Ausschreibungsrunde 2017 startet. Unser Vorstandsvorsitzender Thomas Sattelberger vertrat im Rahmen des äußerst gut besuchten Kolloquiums „Lernen im 21. Jahrhundert“ eines der Leitmotive, die nach abschließender redaktioneller Überarbeitung das „Münchner Manifest Lernen im 21. Jahrhundert“ bilden werden. Darüber hinaus fand sein Vortrag „Schule der Zukunft – Was Kinder für ein gelungenes Berufsleben brauchen“ reges Interesse.



MINT-Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

MINT-freundliche Schule 2017 - alle Unterlagen hier

Mehr Informationen über die Auszeichnung "MINT-freundliche Schule" finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist 31.05.2017. Beratung und Infos gibt es hier. Mehr...

Aktuelles
18.01.2017

Bionik-Event in Leipzig am 4./5. Mai 2017

Am 4./5. Mai 2017 findet in Leipzig ein Arbeitstreffen für Lehrende und Organisatoren im Bereich Bionik statt. Die Lehrplattform wird organisiert von der Heinrich-Netheler-Stiftung, der VDI-Garage Leipzig und Festo Didactic und spricht Lehrende entlang der gesamten Bildungskette an - ausgenommen universitärer Dozenten. Veranstaltungsort und Anmeldung: VDI – GaraGe Leipzig gGmbH · Karl-Heine-Str. 97 · 04229 Leipzig. Website: www.g-a-r-a-g-e.com · kontakt@g-a-r-a-g-e.biz


11.01.2017

Bildungstage München 2017 am 04. und 05. Februar 2017

Die Messe Bildungstage München ist die Bildungsmesse für Eltern und Schüler. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich auf der Bildungsmesse in München und informieren Eltern und Schüler über ihre Angebote rund um Schulauswahl, multimediales und interaktives Lernen, Nachhilfe, Coaching und Beratung sowie Sprachreisen und Auslandsaufenthalte. Die Bildungstage München bieten Eltern wertvolle Informationen und Orientierungshilfen zur besten Bildung für ihr Kind. Besuchen Sie den Stand von "MINT Zukunft schaffen" in Halle 2 / Stand G6.


06.12.2016

PISA-Studie zu Naturwissenschaften Warum ist Deutschland in Mathe nur Mittelmaß?

Die Veröffentlichung der Ergebnisse der aktuellen PISA-Studie wurden am 6. Dezember vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Verständnis von Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – die sogenannten MINT-Fächer. Dr. Ellen Walther-Klaus, Geschäftsführerin "MINT Zukunft schaffen", in der Diskussion.


MINT-Zukunft schaffen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten von „MINT Zukunft schaffen“

MINT Zukunft schaffen" will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. Mehr …