Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik - Das Portal zu den MINT-Initiativen in Deutschland

MINT-Meter

Aktuelle Zahlen zur MINT-Lücke
November 2016: 211.800

MINT-Botschafter

Engagieren Sie sich für mehr MINT in Deutschland, werden Sie MINT-Botschafter!
Startseite

Nachrichten der Initiative

16.01.2017

„MINT Zukunft schaffen“ bei den Bildungstagen München am 04. und 05.Feb. 2017 im MTC München

In diesem Jahr wird die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ erstmalig auf der vom Münchner Merkur veranstalteten Messe „Bildungstage München“ mit einem eigenen Stand vertreten sein. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, uns in Halle 2, Stand G6 zu besuchen, um z.B. mehr über unsere gerade neu startende Ausschreibung „MINT-freundliche Schule“ für das Jahr 2017 zu erfahren. Ergänzend hierzu vertritt unser Vorstandsvorsitzender Thomas Sattelberger im Rahmen des Kolloquiums „Lernen im 21. Jahrundert“ eines der Leitmotive, die am Ende den Kern des zu verabschiedenden „Münchner Manifest Lernen im 21. Jahrundert“ bilden werden. Darüber hinaus steht sein Vortrag „Schule der Zukunft – Was Kinder für ein gelungenes Berufsleben brauchen“ am Sonntag, dem 05. Feb.2017 um 13:00 Uhr auf dem Programm.


09.01.2017

Jetzt für die Photonik-Akademie vom 26. – 31. März 2017 am Forschungscampus Digital Photonic Production in Aachen bewerben.

Digital Factory, Smart Manufacturing, Industrie 4.0 oder Factory of the Future - welche Begrifflichkeit man auch wählt: Der große Treiber unserer Zeit ist die digitale, intelligente Steuerung und Vernetzung aller Produktionsprozesse und Produktionsketten untereinander. Die Photonik spielt eine Schlüsselrolle bei der Digitalisierung der Industrie, denn sie stellt eine breite Palette digitaler Lichttechnologien wie Kameras, Sensoren, Belichter, Scanner und Lasermaschinen bis hin zum industriellen 3D-Druck zur Verfügung. [mehr]


16.12.2016

Dr. Oliver Koppel (IW Köln) zum MINT-Arbeitsmarkt im November 2016

Die MINT-Arbeitskräftelücke lag im November 2016 bei 211.800 Personen – 22,7 Prozent höher als im November des Vorjahres. Sie hat damit einen November-Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Die Arbeitslosigkeit in den MINT-Berufen ist in sämtlichen Berufsgruppen gesunken und lag bei insgesamt 193.683 Personen – 13.200 oder 6,4 Prozent weniger im Vergleich zum November des Vorjahres. Es ist dies der niedrigste Stand seit Beginn der Aufzeichnungen, zu keinem Zeitpunkt zuvor waren weniger Arbeitslose in MINT-Berufen registriert. Die Arbeitskräftenachfrage in den MINT-Berufen ist in sämtlichen Berufsgruppen gestiegen. Im Vergleich zum November 2015 waren bei einem gesamtwirtschaftlichen Bestand von 397.400 offenen Stellen insgesamt 32.600 oder 8,9 Prozent mehr Stellen in technisch-naturwissenschaftlichen Berufen zu besetzen. Der Anteil der nichtakademischen Berufskategorien (Facharbeiter, Meister, Techniker) an der gesamten MINT-Arbeitskräftelücke lag im ...


08.12.2016

4. MINT-Lehrerkongresses in Berlin

Gestern fand der 4. MINT-Lehrerkongresses in Berlin in der Vertretung der Hansestadt Bremen mit mehr als 150 Teilnehmern statt. KMK-Präsidentin Dr. Claudia Bogedan diskutierte intensive im Podium über die große Bedeutung der Lehrkräfte im Prozess der Digitalisierung. Es geht um den pädagogischen Mehrwert digitaler Unterrichtsmittel und die Befähigung der Schüler sich mit den umfassenden digitalen Herausforderungen in der Gesellschaft und im Berufsleben auseinanderzusetzen. Weiterhin wurden die Sieger des Gipfelspiels "Bist du sicher?“ geehrt. Hieran nahmen über 4.000 Teilnehmer im Rahmen des diesjährigen IT-Gipfels teil.


30.11.2016

Rekord bei MINT-Lücke: 212.000 fehlende Arbeitskräfte, höchster Stand seit Beginn der Berechnung

Den Unternehmen fehlen 212.000 Arbeitskräfte im so genannten MINT-Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Damit hat die MINT-Lücke Ende Oktober den Höchst-stand seit Beginn der Berechnungen im Jahr 2011 erreicht. Allein im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der fehlenden Arbeitskräfte im MINT-Bereich um 9 Prozent.[mehr]



MINT-Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles
18.01.2017

Bionik-Event in Leipzig am 4./5. Mai 2017

Am 4./5. Mai 2017 findet in Leipzig ein Arbeitstreffen für Lehrende und Organisatoren im Bereich Bionik statt. Die Lehrplattform wird organisiert von der Heinrich-Netheler-Stiftung, der VDI-Garage Leipzig und Festo Didactic und spricht Lehrende entlang der gesamten Bildungskette an - ausgenommen universitärer Dozenten. Veranstaltungsort und Anmeldung: VDI – GaraGe Leipzig gGmbH · Karl-Heine-Str. 97 · 04229 Leipzig. Website: www.g-a-r-a-g-e.com · kontakt@g-a-r-a-g-e.biz


11.01.2017

Bildungstage München 2017 am 04. und 05. Februar 2017

Die Messe Bildungstage München ist die Bildungsmesse für Eltern und Schüler. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich auf der Bildungsmesse in München und informieren Eltern und Schüler über ihre Angebote rund um Schulauswahl, multimediales und interaktives Lernen, Nachhilfe, Coaching und Beratung sowie Sprachreisen und Auslandsaufenthalte. Die Bildungstage München bieten Eltern wertvolle Informationen und Orientierungshilfen zur besten Bildung für ihr Kind. Besuchen Sie den Stand von "MINT Zukunft schaffen" in Halle 2 / Stand G6.


06.12.2016

PISA-Studie zu Naturwissenschaften Warum ist Deutschland in Mathe nur Mittelmaß?

Die Veröffentlichung der Ergebnisse der aktuellen PISA-Studie wurden am 6. Dezember vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Verständnis von Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – die sogenannten MINT-Fächer. Dr. Ellen Walther-Klaus, Geschäftsführerin "MINT Zukunft schaffen", in der Diskussion.


MINT-Zukunft schaffen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten von „MINT Zukunft schaffen“

MINT Zukunft schaffen" will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. Mehr …